Regi Hochuli

Yogalehrerin, Yoga Nidra

Regi hat 2002 Yoga für sich entdeckt. Sie fand darin den ersehnten Ausgleich zum hektischen und leistungsorientierten Uni- und Arbeitsalltag. Beim Yoga schätzt sie besonders die Mischung aus Bewegung, Ruhe, Meditation und Achtsamkeit. Hier kann sie täglich Energie tanken und zur Ruhe kommen.

Bald wurde das Bedürfnis wach, die eigene Yoga-Praxis zu intensivieren und mehr über all die Aspekte des Yoga zu lernen. Deshalb entschied sie sich, eine Ausbildung zur Yogalehrerin zu machen. Die 2-jährige Ausbildung nach der Tradition von Swami Sivananda fand sie eine gute Grundausbildung und besucht seither regelmässig Weiterbildungen.

Regi’s Unterricht lebt von einer guten Balance zwischen Anstrengung und Entspannung, wobei die korrekte und sichere Ausführung der Asanas in Verbindung mit dem eigenen Atemrhythmus im Zentrum stehen. Ebenso Platz haben in ihren Stunden die Freude an der Bewegung und am Yoga selbst. Ihr Spezialgebiet ist Yoga Nidra in Kombination mit Hatha Yoga. Yoga Nidra ist eine Tiefenentspannungstechnik, die alle Ebenen unseres Seins, die physische, mentale und emotionale, entspannt. Nidra bedeutet Schlaf. Yoga Nidra wird deshalb auch der «Schlaf des Yogis» genannt. Nach Yoga Nidra fühlen sich die meisten sehr erholt und entspannt.