Corinne

Yogalehrerin

Corinne war schon von klein an ein Bewegungsmensch. Sie war früh im Turnverein integriert, machte Pilates und bewegt sich noch heute gerne in der Natur. Ihre Passion fand sie aber schlussendlich im Laufsport, mit dem späteren Ziel, einen Marathon bestreiten zu können.

Ihre erste Begegnung mit Yoga hatte sie vor 9 Jahren in einem kleinen Studio in Chur. Der spielerische Wechsel zwischen An- und Entspannung, die fliessenden Bewegungen und die wunderbare Ausgeglichenheit nach der Stunde faszinierten sie von Beginn weg und boten einen idealen Ausgleich zum stressigen Lernalltag.

Nach der Ausbildungszeit in Chur kam Corinne zurück nach Bern und hängte verletzungsbedingt den Laufsport und den Marathontraum an den Nagel. Schon nach kurzer Zeit fand sie den Weg in den Yogamarket. Die Zeit war da, sich wieder besser und sanfter um den Körper, den Geist und die Seele zu kümmern – ohne Leistungsdruck, ohne Verbissenheit. Yoga half ihr, wieder zu sich selbst zu finden und blieb von da an fester Bestandteil in ihrem Leben.

Im Februar 2015 begann sie in Bern die 2-jährige Ausbildung zur Yogalehrerin nach der Tradition von Swami Sivananda. Momentan absolviert sie das halbjährige Apprenticeship im Yogamarket.